Homeshooting mit Baby Marco

Am 12.06.2017 hat der kleine Marco das Licht der Welt erblickt. Nach einer komplizierten Schwangerschaft und einer Frühgeburt, sind die stolzen Eltern, Sandra und Antonio, besonders glücklich über ihren gesunden Nachwuchs. Da die erste Zeit mit ihrem winzigen Frühchen noch sehr aufregend war, haben wir das Fotoshooting mit Marco erst einige Wochen später gemacht.

Ich habe die frischgebackene Familie zuhause für ein kleines Homeshooting besucht, um ein kleines Stückchen ihrer Geschichte für sie zu dokumentieren. Für die Eltern und das Baby ist eine Homestory wesentlich stressfreier, und für die Bilder bedeutet es mehr Natürlichkeit und Authentizität. Wenn ich Euch zuhause besuche, dann zeigt Ihr mir am besten erst mal Eure Wohnung, und wir schauen, welche Räume schön hell und für die Fotos am besten geeignet sind. Während des Shootings macht Ihr einfach das, was Ihr sonst als Familie und mit Eurem kleinen Wurm so tut. Ihr haltet das Baby in Euren Armen und kuschelt, Ihr tragt es durch die Wohnung, um es zu beruhigen, oder Ihr liegt mit dem Kleinen auf dem Sofa oder Bett. Und ich bin da und halte all diese innigen Momente ungestellt für Euch fest.

Die erste Zeit mit Eurem Baby vergeht viel zu schnell – daher ist es umso schöner, wertvolle Erinnerungen an diese besondere Zeit für später zu haben. Die winzigen Händchen und Füßchen werden nur allzu schnell groß. 😉

Wenn Ihr auch Lust auf entspannte Familien- und Babyfotos in Euren eigenen vier Wänden habt, dann schreibt mir gern eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich liebe Homestories. 🙂