Kennenlernshooting vor der Hochzeit – Romina & Jonas

Mitte Februar habe ich mich mit Romina und Jonas, einem meiner 2018er Brautpaare, am Kemnader See in Bochum zu einem Kennenlernshooting verabredet. Ein Kennenlernshooting oder Probeshooting ist die ideale Gelegenheit, um sich gegenseitig sowohl menschlich als auch fotografisch besser kennenzulernen.

Ohne Zeitdruck und ganz ungezwungen könnt Ihr Euch mit meiner Arbeitsweise und dem Gefühl „fotografiert zu werden“ vertraut machen. Die meisten Menschen stehen nicht so oft vor der Kamera und müssen sich erst mal an dieses Gefühl gewöhnen. Bei unserem Shooting gehe ich gerne mit Euch entspannt eine kleine Runde spazieren, so dass wir genügend Zeit zum Quatschen und Ausprobieren haben. So erfahre ich viel über Euch und Ihr über mich, und wir bauen eine gewisse Vertrautheit zueinander auf. Mir ist es wichtig, dass Ihr Euch mit mir und vor meiner Kamera wohlfühlt. Dann fällt es Euch leichter, vor der Kamera Eure Gefühle zu zeigen und Euch fallen zu lassen. Das Resultat sind ungestellte, natürlich wirkende Bilder, die Euch so zeigen, wir Ihr seid.

Ein Kennenlernshooting ist auf jeden Fall toll zum Üben und eine gute Einstimmung auf die bevorstehende Hochzeit. Ihr wisst dann schon, wie es sich anfühlt, wenn Euch jemand mit der Kamera begleitet. Wenn Ihr Euch mit den „Posen“ oder generell unsicher seid, was auf den Bildern gut und vor allem auch authentisch aussieht, dann helfe ich Euch selbstverständlich während unseres Shootings. Das Probeshooting ist im Grunde ein Mix aus Coaching und Fotografieren. Ich verrate Euch, wie Ihr zwei besonders vorteilhaft auf Fotos ausseht, welche „Posen“ zu Euch beiden passen und wie Ihr Euch vor der Kamera verhaltet, so dass es natürlich und echt ausschaut. So seid Ihr nach unserer fotografischen „Generalprobe“ bestens für Euren großen Tag vorbereitet und seht dem Hochzeitsshooting locker und gelassen entgegen. Zu wissen, was auf Euch zukommt, spart auch kostbare Zeit an Eurem Hochzeitstag.

Außerdem bekommt Ihr aus dem Kennenlernshooting tolle Paarbilder von Euch, die Ihr z. B. auch für Eure Hochzeitseinladungen verwenden könnt.

Ich verbinde das Probeshooting auch gern mit einer Besichtigung Eurer Hochzeitslocation. Das ist praktisch, da wir so die Möglichkeit haben, uns gemeinsam dort umzusehen, und nach geeigneten Stellen fürs Brautpaarshooting am Hochzeitstag Ausschau halten können. Vor Ort kann ich mir auch ein besseres Bild von den Lichtverhältnissen an der Location machen und schon überlegen, wo wir die Gruppen- und Familienfotos aufnehmen können. Bei sonnigem Wetter am Hochzeitstag suche ich mir insbesondere für die Gruppenbilder Plätze, die im Schatten liegen, damit die Hochzeitsgäste beim Foto nicht die Augen zusammenkneifen, weil die Sonne sie blendet. Auch können wir uns vor Ort nach alternativen, möglichst überdachten Shooting-Orten umsehen, falls es an Eurer Hochzeit regnen sollte.